Cool Music! Mein eigener Radiosender bei laut.fm

Montag, 27. November 2017

Kölsch - Serij von Kompakt



"1989" by @kolsch is out now: http://ift.tt/2wCuRu3 For Danish native and much-revered producer/performer Rune Reilly KÖLSCH, Kompakt has proven the perfect home curating his music: with two critically acclaimed albums and a now classic run of solo instalments in our Speicher 12” series, he took his techno craftsmanship to new levels, setting it on a melodic, emotive and even autobiographical course - without loosing any of its punch and quirkiness. With new full-length 1989, Kölsch presents the final chapter of an elegant, anthemic album trilogy that started with an exploration of early childhood memories and influences on “1977” (KOM 276 CD 107) - the year of his birth – and continued on “1983” KOM 329 CD 122), a vibrant and picturesque journey sound tracking the year he travelled through Europe aged six. - gerade entdeckt auf Soundcloud

Tanya Ponomareva - A Question Of Honour von Tatiana Ponomareva



Sarah Brightman vocal cover - gerade entdeckt auf Soundcloud

Sarah Brightman - A Question of Honour(STM Bootleg Mix) von Slap The Monkeys



- gerade entdeckt auf Soundcloud

Goldfrapp - Ooh La La von Mute Records



More info: http://www.mute.com - gerade entdeckt auf Soundcloud

Generate von Luttrell



Buy/Stream: http://ift.tt/2tU0bkT Release Date: 14th July 2017 San Francisco’s rising star Luttrell makes his return to Anjunadeep following recent BBC Radio 1 favourites ‘Like It Is’ and ‘Don’t Forget To Breathe’. His latest outing stays true to form and offers up another diverse peak-time package, from anthemic title track ‘Generate’ to the soaring cinematic euphoria of ‘Float’ and quirky grooves of ‘Waking Dream’ and ‘Daylight’. - gerade entdeckt auf Soundcloud

Sonntag, 26. November 2017

Face To Face (Siouxsie And The Banshees Cover) von Golden Gardens



Our take on a classic Siouxsie track. Meow. - gerade entdeckt auf Soundcloud

Joris Voorn - So Long feat. Kid A (Christian Löffler Remix) von Christian Löffler



Out Now on Beatport: http://ift.tt/1egdZgA Joris Voorn's third studio album "Nobody Knows" saw him embark on a atmospheric odyssey, departing his club comfort zone to be named Dance/Electronic album of 2014 by Billboard. A masterpiece of indie and electronic influences, "Nobody Knows" is now re-presented and remixed by an impressive array of studio talent; a dynamically diverse selection of producers and artists across many genres. Exquisite reinterpretations ranging from Guti, Roland Klinkenberg, Christian Loeffler and Nightmares on Wax amongst many others; choices which not only represent new fusions but have now come to be a point of pride for both Joris and the label Green in propelling the LP's core personal message even further. - gerade entdeckt auf Soundcloud

Am Isarkanal bei Egling


via Instagram http://ift.tt/2AxsXxT

Sonntagsspaziergang mit den Hunden am Isarkanal 🐕🐕


via Instagram http://ift.tt/2A7irgr

Samstag, 25. November 2017

Review: SHERLOCK HOLMES 31: Der Werwolf von Whitechapel

SHERLOCK HOLMES 31: Der Werwolf von Whitechapel SHERLOCK HOLMES 31: Der Werwolf von Whitechapel by Gunter Arentzen
My rating: 2 of 5 stars

Als Hörbuch in der Reihe (Aus den Tagebüchern von Dr. Watson") gehört.

Der Londoner Stadtteil Whitechapel - berüchtigt geworden durch die Taten von "Jack The Ripper" - kommt nicht zur Ruhe, denn wieder treibt des Nachts ein Serienkiller sein Unwesen, der in den Gassen Frauen anfällt und ermordet. Und schlimmer noch: Alle Indizien und Zeugenaussagen weisen darauf hin, dass es sich um einen Werwolf handelt, der die Frauen mit seinen Pranken zerfleischt.

Während Dr. Watson sich durchaus die Existenz eines Werwolfs vorstellen kann, ist Sherlock Holmes fest davon überzeugt, dass hier kein übernatürliches Wesen, sondern ein Mensch in Verkleidung unterwegs sein muss und stellt entsprechende Recherchen an.

Leider ermittelt Holmes überwiegend allein und lässt Watson und damit auch den Leser/Hörer nahezu komplett im Dunkeln, so dass erst im letzten Abschnitt der Erzählung die relevanten Fakten und Ermittlungsergebnisse präsentiert werden und ein Mörder auf frischer Tat überrascht wird. Insgesamt eine recht simple Story ohne Überraschungsmomente, bei der der Leser/Hörer kaum mitraten kann und daher nur wenig Spannung erzeugt wird.

Auch die Idee, hier Whitechapel als Schauplatz zu wählen, wirkt recht abgedroschen, da schon zigmal in Holmes-Pastiches eingesetzt (so hat fast parallel ein anderer Hörbuch-Verlag eine Geschichte mit dem Titel "Die Wölfe von Whitechapel" herausgegeben). Folglich nur 2 von 5 Sternen **


View all my reviews

Besuche mich auch mal hier: